Landeskoordinierungsstelle Studienabbruch Bayern

Veranstaltungen

13.12.2018, Fachtagung "Neuorientierung nach Studienausstieg „Erfolgreicher Übergang in eine berufliche Zukunft“ >>>


26.09.2017:

8. Informationsveranstaltung
für die Akquisiteure für Studienabbrecher/innen

11.00 bis 15.00 Uhr, Hochschule für angewandte Wissenschaften Weihenstephan-Triesdorf
Erfahrungsaustausch der Akquisiteure für Studienabbrecher/innen dabei Begrüßung der neuen Akquisiteure für den Bereich der Universitäten. Vorstellung eines gemeinsamen Bera-tungs-Campus von Hochschule und Universität am Campus Weihenstephan.


20.07.2017:

7. Informationsveranstaltung
für die Akquisiteure für Studienabbrecher/innen

11.00 bis 15.00 Uhr, Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
Ziel der siebten Informationsveranstaltung für die Akquisiteure für Studienabbrecher/innen ist zum einen ein Erfahrungsaustausch zum aktuellen Stand in den Regionen und zum anderen die Besprechung verschiedener organisatorischer Aspekte zur Projektentwicklung.

03.04.2017:

Runder Tisch der Staatssekretäre des StMAS und StMBW

3. Expertengespräch zum Thema Weiterführung der Beratungsinitiative „Akquisiteure für Studienabbrecher“ und ggf. deren Ausweitung auf den Bereich der Universitäten.

03.04.2017:

Informationsveranstaltung für Studierende "Zweifel am Studium? - Möglichkeiten und Perspektiven"

14:30 - 16 Uhr, Technische Hochschule Ingolstadt
Bei der Infoveranstaltung werden Beratungsangebote und Ansprechpartner vorgestellt, u. a. von dem Akquisiteur für Studienabbrecher/innen Thomas Englhart. Auch die Möglichkeiten einer Berufsausbildung und einer eventuellen beruflichen Weiterbildung nach einem Studienausstieg werden aufgezeigt. Es ist keine Anmeldung nötig.

weitere Informationen  18.02.2017:

Infostand der IHK in der "Spit" in Coburg

Am Samstag, 18. Februar, von 9 bis 13 Uhr, in der Coburger Fußgängerzone (vor der "Drogerie Müller") haben Studienzweifler/innen und -aussteiger/innen die Gelegenheit, am Stand der IHK nützliche Informationen und Tipps zum erfolgreichen Übergang in die Berufsausbildung aus erster Hand zu erhalten. Christin Fichtmüller, Akquisiteurin für Studienabbrecher/innen, sucht mit Ihnen nach passenden und maßgeschneiderten Lösungen. Es ist keine Anmeldung nötig.

weitere Informationen  11.01.2017:

Fachtagung "Studienausstieg vermeiden - Übergänge in Berufsausbildung gestalten"

11.00 bis 16.00 Uhr, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Winzererstraße 9, 80797 München, Raum 4.007
Ziel der Fachtagung ist es, den Status quo zum Thema Studienausstieg in Bayern nach knapp zweijähriger Projektlaufzeit zu bilanzieren sowie weiteren Handlungsbedarf abzuleiten. Es kommt darauf an, sowohl Strategien zur Vermeidung von Studienausstieg, als auch Erkenntnisse zur Gestaltung des Übergangs in eine berufliche Ausbildung zu identifizieren. Ihre namentliche Anmeldung wird bis 05.12.2016 unter berufsbildung@stmas.bayern.de erbeten.
Bitte geben Sie an, an welchem der drei parallel stattfindenden Workshops Sie gerne teilnehmen möchten und wählen Sie eine Alternative.

zur Einladung   zum Programm  
alle Präsentationen (zip-File)   Bildergalerie (pdf)  
Pressemitteilung StMAS   zur Dokumentation  14.04.2016:

Regionaler Workshop "Studienabbrecher/innen für eine Berufsausbildung gewinnen"

14.00 bis 17.00 Uhr, Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt, Münzstraße 12, 97070 Würzburg, Raum M.1.13
Der Workshop für die Regionen Oberfranken und Unterfranken wendet sich an die Netzwerkpartner zwecks Erfahrungsaustauschs über die Zusammenarbeit. Zudem findet ein fachlicher Austausch zum Thema " Studienaussteiger/innen als Zielgruppe betrieblicher Personalpolitik" statt. Anmeldung per Mail bitte unter: rathmann.christina@f-bb.de.

zum Programm   Präsentation M.Stammberger (Brose Fahrzeugteile GmbH & Co)   Präsentation der LkS   Dokumentation des Workshops  18.02.2016:

Regionaler Workshop "Studienabbrecher/innen für eine Berufsausbildung gewinnen"

14.00 bis 17.00 Uhr, Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Keßlerplatz 12, 90489 Nürnberg, Raum KA.440a

Der Workshop für die Regionen Nürnberg, Ansbach, Weihenstephan-Triesdorf und Ingolstadt wendet sich an die Netzwerkpartner zwecks Erfahrungsaustauschs über die Zusammenarbeit. Zudem findet ein fachlicher Austausch zum Thema "Potenziale von Studienabbrechern/innen" statt. Anmeldung per Mail bitte unter: rathmann.christina@f-bb.de.

zum Programm   Dokumentation des Workshops   Präsentation des LkS   Präsentation Prof. Dr. Oberbeck  10.12.2015:

Thementag Modul 1 "gestern Hörsaal - heute Werkbank"

10.00 bis 15.15 Uhr, Saal Brüssel 2, NCC Mitte im Rahmen der Berufsbildungsmesse, Messezentrum in Nürnberg vom 07.12. - 10.12.2015

Die Landeskoordinierungsstelle Studienabbruch Bayern gestaltet am Thementag "Berufliche Bildung - die Vielfalt der Potentiale entwickeln" das Modul 1 zusammen mit den beteiligten Netzwerkpartnern. Inhaltlich wird das Thema Studienabbruch näher erläutert, unterschiedliche Praxisberichte zum Thema Studienabbruch vorgetragen und gemeinsam diskutiert.

zur Einladung   zum Programm   zur Dokumentation   Präsentation LKS Freiling   Präsentation LKS Rathmann   Präsentation HwK Weth   Präsentation HwK Huck  14.10.2015:

Regionaler Workshop "Studienabbrecher/innen für eine Berufsausbildung gewinnen"

14.30 bis 17.00 Uhr, Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg, Galgenbergstraße 30, 93053 Regensburg, Raum A003

Der Workshop für die Regionen Oberpfalz und Niederbayern wendet sich an die Netzwerkpartner zwecks Erfahrungsaustauschs über die Zusammenarbeit. Zudem findet ein fachlicher Austausch zum Thema "Anrechnung" statt.

zum Programm   Dokumentation Workshop   Präsentation LkS-Workshop   Präsentation von Ralf Kohl  09.07.2015:

Workshop "Unterstützung von Studienabbrechern an den bayerischen Hochschulen: erfolgreicher Übergang in die Berufsausbildung"

13.00 bis ca. 16.00 Uhr, Hochschule für angewandte Wissenschaften München, Lothstrasse 34, 80335 München, Oskar-von-Miller-Saal (Raum A104)

Im Rahmen der Auftaktveranstaltung stellen die Netzwerkpartner/innen ihre Aktivitäten zum Thema vor.

zum Programm   zur Dokumentation

Förderung
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales
Kooperation
Logo: Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Logo: Bundesagentur für Arbeit Regionaldirektion Bayern Logo: Universität Bayern e.V. Logo: Hochschule Bayern